Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz

Betreuung am Arbeitsplatz
  • Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA)
    PAA ermöglicht die bedarfsgerechte, selbstorganisierte und selbstbestimmte Teilnahme am Berufsleben von Menschen mit Behinderung.
    Der Verein Initiative Soziale Integration wurde vom Sozialministeriumservice – Landesstelle Steiermark für die Umsetzung des Projektes “Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz” beauftragt.

    Zielgruppe:

    • PAA kann von Menschen mit Behinderung im erwerbsfähigen Alter, ab der Pflegestufe 5-7, in begründeten Ausnahmefällen ab der Pflegestufe 3 und 4 in Anspruch genommen werden. 

    Voraussetzung:

    • ein sozialversicherungspflichtiges Dienstverhältnis ist vorhanden 
    • kann durch die PAA ein konkretes Dienstverhältnis erlangen 
    • kann mit Hilfe der PAA ein Studium oder eine Berufsausbildung absolvieren 

    Aufgaben der PAA:

    Die PAA umfasst Unterstützungsleistungen im Zusammenhang mit Begleitung und Mobilität.
    Nach Bedarf sind folgende Kernaufgaben vorgesehen:

    • Begleitung am Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstelle bzw. Ausbildungsort 
    • Begleitung bei dienstlichen Verpflichtungen außerhalb des Arbeitsplatzes 
    • Unterstützungstätigkeiten manueller Art bei der Dienstverrichtung oder während der Ausbildungszeit (z.B. Ablage von Unterlagen, Kopiertätigkeit, Hilfe bei Computertätigkeiten unter Anleitung der AssistenznehmerInnen etc.) 
    • Assistenz bei der Körperpflege während der Dienst- oder Ausbildungszeit: Die Assistenz der Körperpflege umfasst folgende Bereiche: Hilfestellung beim Gang von und zur Toilette; Hilfe bei der Entkleidung und dem Hinsetzen auf die Toilette; Hilfe bei der mit dem Toilettengang verbundenen Körperhygiene, dem Aufsetzen und der anschließenden Ankleidung.
    • Sonstige behinderungsbedingt erforderliche Assistenzleistungen (z.B. Hilfe beim Ein- und Aussteigen aus oder ins Auto, oder beim Essen in der Mittagspause) 

    Unterstützungsleistungen inhaltlicher oder fachlicher Art bei der Erbringung der
    Arbeitsleistung sind nicht durch die PAA zu leisten.

    Die „Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz“ ist ein unterstütztes Projekt, gefördert aus
    Mitteln des Ausgleichstaxfonds.

    Kontaktpersonen:

    • Michael Wallner, MSc
      Projektleitung PAA

      Email: m.wallner@isi-graz.at
      Tel: 0316 / 76 02 40 – 13

    • Anita Steffan
      Projektmitarbeiterin PAA

      Email: a.steffan@isi-graz.at
      Tel: 0316 / 76 02 40 – 14

    • Lucas Reisinger
      Projektmitarbeiter PAA

      Email: l.reisinger@isi-graz.at
      Tel: 0316 / 76 02 40 – 14